top of page
P1010174.jpeg

Unsere Mitglieder

Unsere Mitglieder sind das Herz unseres Studios. Sie sind versierte Praktiker, die großartige Arbeit leisten, auf die wir stolz sind und  ein Teil davon sein.

IMG_4857(1).jpg

Rachel

Ich bin Cernamic sehr dankbar, dass sie mich in die Töpferei eingeführt hat, um der Arbeit und dem Stress zu entfliehen! Die meisten meiner Stücke sind von einer Besessenheit vom Meer und runden, fließenden Formen beeinflusst.

IMG-20220613-WA0011_edited.jpg

Kaoru

Ich mache verschiedene Dinge, von Teekannen bis zu Biotopen für den Garten, von Pfeifen bis zu japanischen Bastelpuppen. Auch an Raku- und Kristalltechnik interessiert.

Instagram.com/kaoru.pottery

  • Instagram
8B10C675-10A4-48A3-B33A-F010B92FDA81.jpg

Christina

In den letzten 4 Jahren habe ich mich mit all den verschiedenen Aspekten der Töpferei und Keramik beschäftigt. Im Rahmen dieser Erkundung habe ich begonnen, mich auf das festzulegen, was ich am liebsten mache: elegante Formen, inspiriert von meinem koreanischen Erbe; mit leuchtend schönen Farben und Kristallen, beeinflusst von meiner westlichen Erziehung.

www.christinakimceramics.com

Ig: @cheekyxceramics

Tiktok: @cheekyxceramics

YouTube: Christina Kim Keramik

  • R
  • Instagram
  • YouTube
  • TikTok
IMG_20170819_210503_edited.jpg

Kai

Ich bin Floristin und Teilzeittöpferin. Meine Karriere hat mich dazu gebracht, Stücke zu machen, die Blumen und Pflanzen ergänzen. Ich mag es, lustige, süße Stücke zu machen, die ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen zaubern. Ich werfe hauptsächlich einen Buckel, mache kleine Knospenvasen und manchmal funktionale Waren wie Tassen und Krüge. Normalerweise in hellen Farben glasiert, die ich immer wieder ändere und mit denen ich experimentiere. Aber ich mache auch sehr gerne unglasierte Waren. Für meine größeren und funktionaleren Stücke verwende ich anstelle von Glasur marmorierten Ton in Erdtönen als Dekoration.

Insta - Claremont-Keramik

Website - www.claremonceramics.co.uk

  • Website icon
  • Instagram
DSCF3158_edited.jpg

Jennifer

Ich habe meine Liebe zum Ton während eines Vorkurses im Jahr 2008 entdeckt.  Es erschloss eine Freiheit der Kreativität, die ich als befreiend empfand, und die es mir ermöglichte, während des Herstellungsprozesses Inspiration zu finden, damit sich meine Stücke organisch entwickeln können . Es ist mir wichtig, die Energie des Schaffens in meinen  Stücken zu bewahren. Ich manipuliere die Form, damit jedes Stück einen einzigartigen Ausdruck und eine einzigartige Bewegung hat.

 

Ich liebe die Überraschungen, die diesem Handwerk innewohnen, besonders beim Raku- und Reduktionsfeuer.  Man kann nie genau dasselbe Stück zweimal herstellen, und darin liegt die Magie!

B262D73D-99AC-45FC-8D16-7E1D20881B52.jpg

Jill

Meine Leidenschaft für Keramik begann vor vielen Jahren, als ich als Modestudent jede Woche die Brick Lane besuchte und mit einer Vase aus den 50er und 60er Jahren nach Hause kam. Heute liebe ich es, mit Kontrasten zu arbeiten – matt und glänzend, schwarz und weiß, das sanfte Weiß von Porzellan und die erdige Textur von gegroggtem Steinzeugton

@jtpots ; www.Etsy.com/uk/shop/jtpots/

  • website logo
  • Instagram
20200223_144205 (1)_edited.jpg

Janne

Im Rad gedrehte skulpturale Gefäße, Miniaturen und Tafelgeschirr.

Steinzeug, minimalistisch.

  • Instagram

Lucy (Ladyluc)

Ich liebe alles, was bunt und glänzend ist wie eine Elster, und das ist das Herzstück meines Stils. Ich mache nur Dinge, die ich liebe, und genieße es, ungewöhnliche Formen und wackelige Griffe zu erkunden. Keramik muss nicht langweilig und funktional sein – ich bringe gerne das Jazzige mit und kein Stück von mir ist jemals gleich!

@ladyluckceramics auf Instagram

  • Instagram
  • Instagram
image0_edited.jpg

Michela

IMG-20220812-WA0002.jpg

Viola

IMG_6958.jpg

Vicky

20220817_155816.jpg

Richard

Keramik ist ein Fluchtweg, eine Pause von den Bildschirmen, die den Alltag dominieren, eine Chance, meinen Kopf frei zu bekommen und mir die Hände schmutzig zu machen.

IG @michelabertaglia

  • Instagram

Ich bin Designer und Hersteller und seit Juli 2020 Mitglied von Cernamic. 

 

Im Jahr 2017 habe ich mich nebenbei für einen Töpferkurs angemeldet, um mich von meinem Pixel-geführten Leben als Design & Art Director abzulenken. Ich hatte nicht erwartet, dass ich so schnell süchtig werden würde, und jetzt vergeht kein Tag, an dem ich nicht an Lehm denke. Ich unterrichte jetzt Neulinge in einem Studio in East London und verkaufe meine Arbeit, während ich sie mache.

 

Mein Stil ist sowohl von rustikaler französischer Keramik als auch von meinem Interesse an zeitgenössischer Kunst und Architektur mit Tendenzen zum Minimalismus – und Akribie – beeinflusst. Ich finde, dass ich in der Lage bin, auf meine Ästhetik zurückzugreifen, die ich während meiner jahrelangen Arbeit in der visuellen Kommunikation entwickelt habe, und genieße es sehr, ständig neue Formen und Techniken zu erforschen. Ich bin ein großer Fan von Raku-Feuerungen und liebe die Magie (und das Durcheinander!), die von den Flammen erzeugt wird, und ich kann es kaum erwarten, bald mit Soda-Feuern zu beginnen!

Auf einer kreativen Entdeckungsreise

Instagram:   santoya.ceramics

  • Instagram
  • Instagram
Screenshot_2022-08-26-17-09-07-515_com.instagram.android.jpg

Jessie

Jessie moonlights as an illustrator and ceramicist, creating playful ceramic goods that celebrates maximalism in the everyday. Her work focuses on modern ceramics for the home with refreshed silhouettes and curated colour palettes, inviting a sense of surprise and delight into each object. Each piece has a bold personal touch, allowing it to be the showstopper in any interior space.

  • website logo
  • Instagram
s317599178615958022_p150_i2_w3410.jpeg

Richard
Moonstreet

"The Duck Guy".

I make silly ceramics to make people smile! I focus on whimsical and abstract cartoon/meme based ducks, chickens, pigeons, and anything else I love and can do a cute twist on. You'll see ornamental Geese with bread around the neck, ducks holding birthday cake, vases and pots and functional things too!

  • website icon
  • Instagram icon
  • Twitter icon
IMG-20221017-WA0005.jpg

Isabella

Clay has been a medium for artistic expression since the dawn of time so we could say that playing with clay is part of the human DNA. Exploring shapes and decorating them with primordial patterns makes me feel part of the flowing history of human kind.

  • Instagram

Bending Earth started his journey into ceramics in 2020 and never looked back. Specializing in slipcasting and porcelain, his work is playful and experiential. Richard enjoys exploring different methods and techniques, resulting in unique one-off creations. A friend to the studio, Richard volunteers his time extensively at Ceramic, from assisting in specialized Raku firings to supporting taster classes.

Dickheads and Knif22.jpg

LJ

Linjing Peng (b. 1993, China) is a multidiciplinary artist based in London. She uses ceramics as a tool for processing the past, sound for expressing the present (Alter ego), and through repair to fixing the future (Shelter). She wishes for her art to be seen as an elective affinity between the process of psychoanalysis and work of art.

  • Instagram
alis submission-2.png

Ali

I’m Ali Glancy. I have spent 6 years fascinated by the magical properties of clay. For the last 3 years I have been a member at Cernamic where I have been able to develop my interest in creating colour in glaze, exploring the effect temperature has on minerals and oxides to create vivid rich colours or pale colours with opalescent depth. My forms are wheel made and often altered or added to. Each piece is unique, a moment in time memorised by the clay, vitrified by fire.

  • Instagram
bottom of page